Aktualisierungen April, 2011 Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Jan 08:43 am 27. April 2011 Permalink | Antworten
    Tags: amazon, guantanamo, menschenrechte, ,   

    Amazon bietet Al-Kaida-Mitgliedsausweise (für nur 14,70 EUR) an, zumindest nach Einschätzung der USA. Es wäre eigentlich lustig, wenns nicht so traurig wär.

    Advertisements
     
  • Jan 11:14 am 17. April 2011 Permalink | Antworten
    Tags: , google video,   

    Google Video macht dicht, löscht sämtliche Inhalte. Ehrlich gesagt überrascht es mich ziemlich, das gerade Google sowas macht, und auch noch ohne die Inhalte automatisch auf Youtube zu verschieben oder sonstwie zu erhalten. Wer das auch schade findet, kann sich der Petition dagegen anschließen.

     
  • Jan 23:19 am 8. April 2011 Permalink | Antworten
    Tags: , , ,   

    Die FDP muss jetzt ihr wahres Gesicht zeigen: Anfang 2012 laufen zahlreiche Überwachungsgesetze auf, die die CDU gerne verlängert hätte. Die CDU benutzt die Internetstoppschilder jetzt als Verhandlungsmasse und fordert für eine Rücknahme des Zensursula-Zugangserschwerungsgesetzes, dass die FDP die Überwachungsgesetze verlängert. Mal sehen, wie viel Bürgerrechtspartei tatsächlich in der FDP steckt…

     
  • Jan 22:45 am 8. April 2011 Permalink | Antworten
    Tags: eu, ,   

    Der Urheberrechtsschutz für Musik soll verlängert werden (weil wieder mal die Beatles public domain zu werden drohen). IMHO sollten wir als Bürger und Öffentlichkeit gerade da jetzt beim EU-Parlament klar machen, dass eine Verlängerung des Schutzes nicht nur ein harmloses Geschenk für die Musikindustrie wäre, sondern Diebstahl an der Allgemeinheit. Sorgen wir gemeinsam dafür, dass diesmal auch die Allgemeinheit eine Stimme hat, nicht nur die Lobbyisten!

     
  • Jan 22:42 am 8. April 2011 Permalink | Antworten
    Tags: bundeswehr, ,   

    Laut Fefe wurden Planungen für einen Bundeswehreinsatz im Inneren beobachtet.

     
  • Jan 06:09 am 1. April 2011 Permalink | Antworten
    Tags: april, , RSA, ssl   

    Das wars dann wohl mit RSA… Ich dachte zunächst an einen Fake, aber in den Comments hat jemand ein (abgelaufenes) Zertifikat gepostet, und ein paar Minuten später stand der Key drunter. Wem RSA nichts sagt: Das ist das, worauf die Sicherheit von HTTPS und SSL aufbaut. [April, April. Die Keys hab ich generiert, die Kommentare gefaket. Die d’s sind tatsächlich echt (kein Kunststück wenn man die private keys hat), das gepostete Zertifikat ist von der Debian-Lücke betroffen und der private key konnte somit erraten werden.]

     
c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antworten
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + ESC
Abbrechen