Das „geleakte“ Geheimdokument, was die Notwendigkeit der Vorratsdatenspeicherung zeigen soll, ist so supergeheim, dass der angebliche Leak von de Maziere schonmal im Voraus angekündigt wurde. (Wären die darin beschriebenen Fälle eigentlich mit einer verfassungskonformen Vorratsdatenspeicherung aufklärbar, oder dürfte man die Daten dafür nicht verwenden?)

Advertisements