Koch stellt sich hinter Sarrazin. Rechtsextreme halten halt zusammen. Die NPD hat übrigens schon Interesse angemeldet. Vielleicht ist es doch besser, wenn er bei der SPD bleibt. Da hat er zwar eine größere Plattform, aber wenn der Typ zur NPD geht, endet das noch so. (Mal ganz abgesehen davon, dass er so die Verräterpartei von innen zerlegen kann.)

Advertisements