Private Krankenkassen hebeln das Leistungsprinzip im Gesundheitswesen immer mehr aus und zerstören so das Solidaritätsprinzip. Dagegen gibt es jetzt eine Bundestagspetition, die fordert, dass jeder sich in der GKV versichern muss und die PKV nur als Zusatzversicherung angeboten werden soll. Das wäre meiner Meinung nach ein dringend nötiger Schritt in die richtige Richtung. In Folge könnte man überlegen, die GKV steuerfinanziert zu regeln.

Advertisements