Eine SMS aus dem EU-Ausland nach Deutschland kostet bei meinem Handytarif dank der EU-Preisobergrenzen 13 cent. Das wird sich für den Anbieter noch lohnen, sonst würde er Roaming ja nicht anbieten. Innerhalb Deutschlands kostet die gleiche SMS 19 cent…
Durch die Mobilfunkdiscounter ist die Situation zwar etwas besser geworden, aber diese müssen ihre Leistungen über die vier großen Netzbetreiber einkaufen. Ein freier Markt ist das also immer noch nicht, und es würde mich wundern, wenn die üblichen 9 cent pro Minute oder SMS tatsächlich angemessen wären. Vor der EU-Regulierung wurden für Roaming dank dieses Oligopols auch Mondpreise verlangt – eine Regulierung der Mobilfunkpreise auch auf nationaler Ebene ist meiner Meinung nach dringend nötig, denn der „Markt“ hat versagt.

Advertisements