Russland hat das indiskutable Massaker vor Gaza interessant kommentiert:

„[Die Hilfsflotte] war eine humanitäre und keine politische Aktion, und daher gibt es keine Rechtfertigung für den Gebrauch militärischer Gewalt gegen die Teilnehmer“

Wenn es also eine politische Aktion gewesen wäre, wäre militärische Gewalt völlig in Ordnung gewesen, aus Sicht Russlands. Wie fefe sagen würde, da war der Zensor wohl grad pinkeln. So offen geben die das normalerweise nicht zu.

Advertisements