Während Arbeitslose bei den Arbeitsagenturen absolut unwürdig behandelt werden, wenn sie das kaum zum Leben ausreichende ALG2 beantragen wollen (oft werden willkürlich Termine angesetzt, die nach stundenlangem Warten platzen, die Berater sind oft unfreundlich und die Bescheide sehr häufig fehlerhaft), bekommen manche Mitarbeiter der Bundesagentur für Arbeit fünfstellige Monatslöhne, und die Stellen wurden sicherheitshalber gleich ohne Ausschreibung vergeben. (Quellen: AFP via Google, DNews, Welt)
Ich finde, diese Nachricht sollte man einfach mal ausdrucken (bzw. wegen Urheberrecht zusammenfassen) und in den stundenlangen Warteschlangen vor den Arbeitsagenturen verteilen.

Advertisements