Bruce Schneier erklärt die Antwort auf eine Frage, die ich mir schon oft stellte: Wieso gibt es so wenig Terroranschläge? Schwer aufzutreiben sind Bomben, Schusswaffen und Menschenmengen ja nicht wirklich. Die Antwort: Es gibt einfach so wenig Terroristen, ein kleiner Anschlag reicht nach dem 11. September nicht um Aufmerksamkeit zu erregen (und nur darum gehts, Menschen töten ist nur Mittel zum Zweck!) und für einen großen Anschlag braucht man zu viele Leute, was nicht funktioniert. Lesenswert!

Advertisements