FDP plant Planwirtschaft bei Ärzten: Wer sich verpflichtet, nach dem Studium aufs Land zu gehen, bekommt nach diesen Plänen schneller einen Studienplatz. Gerade der FDP hätte ich das nicht zugetraut, erinnert das doch stark an Planwirtschaft und Zuteilung von Studienplätzen nach politischen Kriterien. (Vielleicht gibts dämnächst ja Studium bevorzugt für FDP-Wähler, solchen Ideen ist die FDP ja nicht ganz so abgeneigt.) Die Idee klingt erstmal gut, könnte aber auch zur Folge haben, dass potentiell eher schlechtere Schüler/Studenten aufs Land gehen (ok, besser als keine) oder aber, dass man ohne diese Verpflichtung nur noch schwer Medizin studieren kann – das darf nicht sein. Für Bundeswehrärzte soll es laut dem Artikel sowas übrigens schon geben.

Advertisements