Schöner SZ-Artikel über „geistiges Eigentum“. Im Gegensatz zum sonst inzwischen üblichen Gejammer wird klargestellt, dass Kopieren und Diebstahl eben nicht das gleiche sind.

Advertisements