DRM für Autos (!) ist für mich neu, gibt es aber angeblich seit 10 Jahren. Benutzt wird es, um Fahrzeuge abzuschalten, für die die Raten nicht bezahlt wurden. Aufgefallen ist es, weil ein Hacker darüber über 100 Autos lahmgelegt hat. Laut Presseseite des Herstellers sollen solche Abschalter auch für Röntgengeräte und Kernspintomografen eingesetzt werden. Toll. Ach ja, und die Auto-Variante gibt es wohl auch mit GPS… (via Bruce Schneier)

Advertisements