Kennt ihr die alten Radio Jerewan-Witze aus dem Ostblock? Im Prinzip wars in München ja ein Terrorist mit ner Laptopbombe. Aber es war kein Terrorist, sondern ein normaler Geschäftsmann, er ist nicht weggerannt, sondern ruhig gegangen, und er hatte keinen Sprengstoff, sondern nur ein harmloses Notebook dabei. Aber der Rest stimmt.

Ich frage mich nur, ob und wann wir das erfahren hätten, wenn das Sicherheitspersonal es gemerkt, überreagiert, und ihn mit 30 Stück 9mm Parabellum daran gehindert hätte, das Flugzeug in die Luft zu sprengen (wie den U-Bahn-„Terroristen“ in London)

Advertisements